Duales Studium im STRANDHAUS - genau Dein Ding?

Im kommenden Jahr (2019) schließt unsere duale Studentin Kathrin Holzbauer ihr Studium in der Fachrichtung "Messe-, Kongress- und Eventmanagement" mit ihrem Bachelor im September 2019 ab. Dann gehen drei Jahre duales Studium zu Ende - und für uns eine richtig tolle Zeit mit unserer ersten dualen Studentin! Ein voller Erfolg für beide Seiten - den wir auf jeden Fall fortsetzen möchten.

 

Das Besondere am Dualen Studium: Die theoretische Zeit im Studium wechselt sich vierteljährlich mit der Praxis im Ausbildungsbetrieb ab, also genau das richtige für alle, denen ein reines Theoriestudium zu trocken ist. Weiterer Vorteil: Man kann das, was man in der Theorie erlernt, direkt im nächsten Vierteljahr in der betrieblichen Praxis "ausprobieren". Und: Das Studium ist ein "ganz regulärer" Hochschulabschluss mit dem international anerkannten "Bachelor of Arts" als Abschluss und natürlich der Möglichkeit, einen Master oben drauf zu setzen - also genau so, wie an einer "normalen" Universität auch.

 

Kathrin hat ihre bisherigen Erfahrungen hier im STRANDHAUS für Euch einmal zusammengefasst und vielleicht kennen Sie ja jemanden, für den / die diese Form des Studiums in Frage kommt.

 

Klingt gut? Dann los - einfach ein Mail an uns (post@strandhaus.li), dann nimmt Kathrin direkt Kontakt mit Euch auf, um Eure Fragen zu klären. Und vielleicht seid Ihr ja dann schon der nächste Student / die nächste Studentin, die bei uns im STRANDHAUS durchstartet! Wir freuen uns auf Euer Interesse!

 

Herzliche Grüße!

Kathrin Holzbauer (Duale Studentin) mit Jasmin Schwabe-Winter und Klaus Winter (die STRANDHAUS-Inhaber)

Download
Studium und Praxis zu gleichen Teilen
Duales Studium im STRANDHAUS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 108.0 KB

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der Vorgaben derzeit keine Barbecue-Büffets und auch keine Lunch-Büffets anbieten können. Sie finden aber  unsere Barbecue-Spezialitäten auch auf unserer neuen 2020er a la carte-Speisekarte als Tellergerichte. wir freuen uns auf Ihren Besuch!  

Unsere Öffnungszeiten:  

  • Montag 17-22 Uhr ("a la carte")
  • Dienstag geschlossen
  • Mittwoch 17-22 Uhr ("a la carte") 
  • Donnerstag 17-22 Uhr ("a la carte")  
  • Freitag  ab 19 Uhr "BBQ-BÜFFET"
  • Samstag 12-16 Uhr ("a la carte")
    ab 19 Uhr "BBQ-BÜFFET"
  • Sonntag 12-22 Uhr ("a la carte")  

An den "a la carte" Abenden warme Küche jeweils bis 21 Uhr. 

Am Sonntag Nachmittag haben wir Masken-Pause von 16-17 Uhr. 

Wir freuen uns auf Sie!  

 Adresse

Strandhaus Lindau 

Fraunhoferstraße 20

Direkt vor dem Eingang zum
"Park Camping am See"

88131 Lindau (Ortsteil Zech)

Tel: 0 83 82 - 27 37 992

 Parken

Da die Parkplätze am Haus schnell belegt sind, parken Sie besser auf dem öffentlichen Parkplatz Wäsen
(nur 5 min. zu Fuß). Für das Navi: "Eichwaldstraße 111", Lindau. 


Sie kommen mit dem Auto? Parken Sie auf dem öffentlichen Parkplatz "Wäsen"...

Parken Sie auf dem öffentlichen (und Abends kostenfreien) Parkplatz "Wäsen", nur wenige Minuten vom STRANDHAUS entfernt, und laufen Sie durch das Naturschutzgebiet zu uns. Vom Parkplatz "Wäsen" sind Sie in weniger als 5 min. im STRANDHAUS: Fahren Sie in Lindau-Zech gegenüber vom Ladengeschäft "Alles billig" über die Gleise und dann direkt nach dem Bahnübergang rechts auf den Parkplatz. Von dort geht's zu Fuß über die für den Autoverkehr gesperrte "Felix-Wankel-Straße" zum Strandhaus. Sie sind Ruck-Zuck da. 

Oder parken Sie auf dem RHOMBERG-Gelände (ehemals Kunert). Hier haben wir 25 Parkplätze für die Dauer Ihres Besuchs angemietet. Zwei Wegskizzen, wie Sie von hier in 5 Minuten zu uns ins STRANDHAUS kommen: 

Sie kommen mit dem Boot?

In direkter Nachbarschaft zum STRANDHAUS (5 min. zu Fuß) liegt der Yachthafen Lindau-Zech, der vom TSG Lindau-Zech e.V., Abteilung Wassersport, betrieben wird. Dort gibt es einige Gastliegeplätze für private Boote und Yachten. Wie in jedem Hafen hier am Bodensee fällt ab ca. 15 Uhr obligatorisch eine Übernachtungsgebühr an, die vor Ort im Hafenmeisterbüro zu entrichten ist. 

Mit Google-Maps ins STRANDHAUS:

Essen. Nur besser. Und grillen. Nur länger.